WIE SOLL DAS WASSER VOR SAISONBEGINN GEPFLEGT WERDEN?


WIE SOLL DAS WASSER VOR SAISONBEGINN GEPFLEGT WERDEN?

Zuerst soll der Boden in Ihren GFK Schwimmbecken gereinigt werden. Sämtliche unerwünschte Gegenstände wie Blätter, Äste usw. sollen entfernt werden.

Im Folgenden sollen die Beckenwände mit speziellen chemischen Stoffen wie: Randrani A oder Randrani S-Gel gereinigt werden.

Zuletzt dürfen Sie frisches, sauberes Wasser ins Schwimmbecken einlassen.

Jetzt kann die chemische Wasseraufbereitung in Ihren Pool aus Polen eingeleitet werden.

Zuerst muss der Wasser PH-Wert gemessen werden. Gemäß den Messergebnissen muss der PH-Wert bestimmt sein.

Dies erfolgt mit pH-Minus oder pH-Plus-Mitteln, je nachdem, ob der pH-Wert zu hoch oder zu niedrig ist.

Der erforderliche pH-Wert im Schwimmbecken soll zwischen 7,0 und 7,4 betragen!

Es ist sehr wichtig, und zwar aus folgenden Gründen:

Wenn der PH-Wert höher als 7,4 ist, wächst der Verbrauch von chemischen Stoffen zur Wasserdesinfektion wie Chlor oder Aktivsauerstoff. Sie sollen reicher dosiert werden, um die keimtötende Wirkung aufrechtzuerhalten.

Das Wasser mit PH-Wert über 7,4 ist ein vollkommener Nährboden für Algen. Deswegen sollen chemische Algenmittel reicher dosiert werden.

Wenn der pH-Wert niedriger als 7,0 ist, kommt es zur Korrosion von Metallteilen im Schwimmbecken.

Bei Personen mit empfindlicher Haut können Reizungen, Rötungen und allergische Reaktionen auftreten, wenn der pH-Wert niedriger als 7,0 oder höher als 7,4 ist.

Der geeignete pH-Wert wird erreicht.

Jetzt sichern wir das Wasser gegen Algenvermehrung.

Zu diesem Zweck verwenden wir Algenmittel: Algen Super.

Gemäß der Gebrauchsanweisung an der Verpackung wird entsprechende Mittelmenge abgemessen und in den Skimmer bei eingeschalteter Wasserzirkulation hineingegossen.

Der nächste Schritt ist die Koagulation von Mikroverschmutzungen im Wasser und Beseitigung der Wasserunklarheit.

Zu diesem Zweck verwenden wir Superkalg oder Flockfix. Abgemessene Superkalg-Menge gießen wir in einen Behälter hinein, ergänzen mit Wasser und verteilen auf der gesamten Wasseroberfläche. Bei Flockfix wird eine Patrone direkt in den Skimmer hineingelegt. Dann soll der Wasserumlauf eingeschaltet werden. Das Wasser wird gefiltert, bis es kristallklar ist. Die auf den Boden gefallenen Verschmutzungen werden mit Staubsauger entfernt.

Die letzte Aufbereitungsphase ist die Wasserdesinfektion.

Zu diesem Zweck verwenden wir schnell lösliches Mittel – Chlorgranulat Chemochlor T65. Das Granulat wird in einem Eimer mit Wasser verdünnt. Erhaltene Lösung wird in den Skimmer hineingegossen.

Vorsicht!

Das Granulat wird nicht direkt in das GFK Schwimmbecken hineingeworfen, sonst kann das Beckenmaterial entfärbt werden.

Empfohlen wird den Chlorgehalt im GFK Pool auf dem Niveau von 0,3 mg/l – 0,6 mg/l zu halten.

Dieser Schritt endet die einführende Wasseraufbereitung im GFK Schwimmbecken.

Die Filterpumpe bleibt eingeschaltet bis das Wasser kristallklar wird und der Chlorgehalt im Wasser auf 0,5 mg/l sinkt.

Das Wasser in Ihrem Pool aus Polen ist schon schwimmbereit.

So bleibt der Pool sauber

Der Pool-Besitzer muss mit Schmutz, PH-Wert des Wassers und Algen kämpfen. Während des Sommers wacht in dem Pool eine ganze Reihe von Mikroorganismen – Algen, Pilze, Bakterien, auf. Es gibt verschiedene Methoden mit Unreinheiten zu kämpfen – Pool Chemikalien, mechanische Reinigung und Wasser Filterung. Es ist nicht schwierig, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie unbedingt zu wissen brauchen.

Der richtige PH-Wert des Wassers im Schwimmbecken

Füllen Sie das GFK Schwimmbecken mit Wasser und lassen Sie die Filteranlage laufen. Erst dann kann man die Pool Chemikalien geben. Das erste, was Sie tun müssen, ist den PH-Wert des Wassers zu überprüfen, so dass es im Bereich von 7 bis 7,4 ist. Dieser Wert wird mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung überprüft, die PH und Chlor im Wasser messt. Wenn Sie den PH-Wert erhöhen müssen – verwenden Sie PH-Plus, falls dieser Wert verringert werden soll – PH-Minus. Der Wert von mehr als 7,4 entkräftet das Desinfektionsmittel und fördert das Algenwachstum. Auf der anderen Seite, wenn der PH Wert unter 7 ist, Korrodieren die Metallteile des Beckens (Leitern usw.). Der PH-Wert wirkt auch auf die menschliche Haut – bei weniger als 7 und mehr als 7,4 können Rötungen, Reizungen und allergischen Reaktionen auftreten.

Wasserdesinfektion

Sie müssen noch das Wasser desinfizieren. Dies wird durch leicht lösliche Wirkstoffe erfolgen, die auf auf Chlor basieren, zum Beispiel. Chemochlor (in Form von Granulat oder Tabletten). Chlor tötet effektiv Bakterien und zerstört organische Stoffe, aber hinterlässt eine Spur in Form von unerwünschten Substanzen. Wie kann man mit ihnen umgehen? Filtern Sie regelmäßig und konstant Zufluss von Frischwasser (ca. 3% Tankvolumen pro Woche). Nach Chlorierung muss man abwarten bis der Chlorgehalt im Wasser bis unter 0,5 mg / l sinkt – nur dann kann man Baden.

Beschränkung des Algenwachstums im Pool

Es ist auch wichtig, die Proliferation von Algen in dem Wasser zu begrenzen. Wir verwenden für diese Maßnahme Algen oder seine stärkere Variante – Algen groß. In der Packungsbeilage finden Sie erforderliche Informationen über der Dosis für einen Schwimmer oder Skimmer, die Sie ins Wasser geben sollen. Verwenden Sie eine spezielle Pumpe um das Wasser von Blätter und unerwünschten Dingen zu reinigen. Schalten Sie den Skimmer ein, um eine Wasserzirkulation zu beginnen und geben Sie eine entsprechende Dosis von Algen.

Wasserreinigung

Nicht alle Verunreinigungen werden durch den Skimmer gefangen. Teil davon sinkt auf den Boden und deshalb benötigen Sie alle paar Tage das Becken mit speziellen Staubsauger zu saugen, um die Verschmutzungen zu reinigen. Das macht man ohne Entleerung des Schwimmbeckens. Es gibt manuelle Staubsauger die abhängig von der Wasser Installation, oder halbautomatische und speziell ferngesteuerte Geräte, oder unabhängige Roboter, die entlang dem Boden und den Wänden sich bewegen.

Wasserfiltration

Die Pumpe pumpt das Wasser von Skimmer zu den Sandfilter, der die kleineren Verunreinigungen erfasst. Es sollte alle paar Tage gespült werden. Man verbraucht dafür 0,5-1,5 m3 Wasser, das noch verwendet werden kann, beispielsweise zur Garten Bewässerung. Der Wasserverlust in dem System muss man natürlich ergänzen. Dank diesen Verfahren ist das Wasser in der Schwimmbadinstallation allmählich geändert.



Comments are closed.

Superpools.de