Swimmingpool im Winter ohne Wasserwechsel

von | Mrz 11, 2022

Herbst ist immer das entsprechende Moment, um den Swimmingpool für den Winter vorbereiten zu können. Es gibt hier einige Sachen, die beachtet werden müssen, um den Pool im Frühling und Sommer wieder anwenden zu können. Wenn die Tage immer kürzer werden und es draußen kalt ist, ist es sicherlich ein Zeichen, dass Saison zu Ende ist. In dieser Zeit sollte man sich daher vor allem darauf konzentrieren, die Gartenpools vor dem Winter zu sichern.

Wasser bleibt im Swimmingpool

Das Wasser sollte im Pool für die Winterzeit bleiben. Es ist sicherer für den Swimmingpool und verursacht, dass der Frost den Becken nicht zerstört. Außerdem sollte man sich darauf konzentrieren, pH zu regulieren. Eine gute Idee ist es ebenfalls, chemische Mittel hinzuzufügen, die der Entstehung von Verschmutzungen sehr effektiv vorbeugen. Weiterhin sollte man ein wenig Wasser abfließen lassen. Grundsätzlich sollte sich die Wassertafel ca. 10-20 cm unter dem Skimmer, Düsen und anderen Geräten befinden, dann ist unser Pool auch im Winter gesichert. Wenn das Wasser, aber auch der Boden einfrieren, dann gleichen sich die beiden Kräfte aus und somit kommt es nicht zu Brüchen im Poolbecken.

Pool

Unsere Poolüberdachung

Überdachung ist ebenfalls eine sehr gute Schutzmethode

Wenn die Überdachung in Anspruch genommen wird, ist es eine sehr gute Schutzmethode für einen Swimmingpool im Winter. Der Pool wird auf diese Art und Weise vor intensivem Regen, Blättern und anderen Verschmutzungen sehr gut geschützt. In solchen Fällen kann man den Pool aber im Winter nicht anwenden. Deswegen gibt es auch eine andere Möglichkeit, sodass der Swimmingpool zusammen mit einem Teil des Grundstücks überdacht wird. Wenn entsprechende Heizung in solchem Fall angewandt wird, kann man ebenfalls im Winter mit wunderschönen Momenten am Pool rechnen.

Die Inhaber der Gartenpools können ebenfalls damit rechnen, dass der Pool nach Winter ohne Wasserwechsel weiterhin angewandt werden kann. Man muss keine besonderen Vorbereitungen machen, damit Frühling und Sommer am Pool sehr erholsam wird. Es werden heutzutage sehr zahlreiche Überdachungen angeboten. Sie bestehen aus einem qualitativ hochwertigen Aluminium und Kunststoff, deswegen kann man mit einer sehr guten Qualität dieser Sicherung rechnen. Bei der Auswahl solcher Schutzmethode sollte man sich aber an seriöse Hersteller wenden, die uns die besten Produkte leisten können.

Bau eines Pools zu Hause

Wenn man wirklich ein sehr großes Haus zur Verfügung hat bzw. es neu gebaut wird, kann man natürlich einen Pool zu Hause bauen lassen. In solchen Fällen kann man ihn natürlich in jedem Moment anwenden. Winter ist dann kein Hinderns und solche Swimmingpools kann man sowohl im Frühling, Sommer, Herbst als auch Winter ohne Einschränkungen nutzen. Es wird also empfohlen, solche Pools zu Hause zu bauen, wenn nur solch eine Möglichkeit besteht, weil es viel einfacher und bequemer ist, für so einen Swimmingpool zu sorgen. Die Möglichkeit, es ganzjährig anwenden zu können, ist ebenfalls sehr überzeugend.